Tierheilpraxis 
/

Tierkommunikation / Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

 

Systemische Aufstellung mit Tieren

Dadurch, das ich als Tierkommunikatorin immer nur die Sichtweise des Tieres an seinen Menschen wiedergeben kann und ihm nur erklären kann, wie sich sein Tier fühlt, bleiben bei dem Besitzer häufig Fragen offen. Der Wunsch ist ja vorhanden etwas verändern zu wollen. Wie kann der Besitzer zum Beispiel daran arbeiten? Wie kann sich seine Wirkung auf sein Tier verändern? Wie kann er die Beziehung verbessern oder festigen? Die Systemische Aufstellung mit Tieren bietet Hilfe.

 Hier einige Beispiele:

  • die Entstehung einer Erkrankung erkennen 
  • innere Reaktionsmuster des Besitzers aufzeigen/sichtbar machen
  • Ursache des Verhaltens erkennen, zum Beispiel Traumata, die länger zurückliegen und sie Schritt für Schritt auflösen
  • Konflikte innerhalb eines Rudels/der Herde aufzeigen und lösen
  • eigene Probleme des Besitzers erkennen, die sich auf das Tier auswirken
  • u.v.m.

In einer Aufstellung mit Tieren, muss das Tier dafür nicht persönlich anwesend sein, ich arbeite mit Dir und/oder Symbolischen Stellvertretern. 


Wie funktioniert eine Systemische Aufstellung mit Deinem Tier?

Du erzählst von Deinem Anliegen, zum Beispiel ein Problem, welches Du mit Deinem Tier hast oder eventuell eine offene Frage aus einer vorherigen Tierkommunikation. Du wirst von mir angeleitet und geführt, so dass Du Dich in die Lage oder Situation deines Tieres versetzen kannst. Verschiedene Gegenstände (zum Beispiel Figuren, Steine, Klötze usw.) werden als symbolische Stellvertreter aufgestellt, intuitiv so viele, wie in Eurem System eine Rolle spielen. Nun spürst Du Dich (aus Sichtweise Deines Tieres) in die aufgestellte Situation hinein, welche Energien nicht stimmig sind. Die Gegenstände werden intuitiv bewegt und verändert. Ich begleite Dich dabei, durch gezielte Fragestellungen, das System zu verändern. Du darfst alles verändern, währenddessen prüfst Du immer wieder, wie es Dir bzw. Deinem Tier dabei geht. Die Aufstellung ist positiv beendet, wenn alle Beteiligten in ihrer Systemischen Ordnung sind und Du Dich bzw. Dein Tier sich optimal fühlt. Das Ergebnis wird bei Dir, zum Beispiel mit einer "Eselsbrücke" und einer Hausaufgabe verankert, um das Erlebte umzusetzen. 

Selbstverständlich gebe ich Dir gerne persönlich weitere Auskünfte zu der Systemischen Aufstellung mit Tieren!

Auf meiner Facebook Seite findest Du auch ein kurzes Video dazu!

 
E-Mail
Anruf
Instagram